Dr. Barzantny Coaching
 
Coaching für die Wissenschaft

Mein Portfolio für Sie

Meine Arbeit setzt sich aus Einzelcoachings und Workshops für Gruppen zusammen.

Einzelcoachings biete ich an für Promotionsinteressierte, Promovierende sowie für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vor allem in der Postdoc-Phase. Dauer einer Sitzung und Frequenz werden persönlich verabredet. Für das Coaching nutze ich verschiedene Instrumente, sog. Tools, um Ihre Selbstreflexivität und Kreativität bei der Lösungsfindung zu erhöhen. Wenn Sie neugierig geworden sind, scheuen Sie sich nicht, bei mir nachzufragen. Dann können wir klären, ob eine Zusammenarbeit in Form eines Coachings in Frage kommt und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen.

Bei Workshops können Sie entweder bestehende und praxiserprobte Kurse bei mir buchen (z.B. zu Berufungsverfahren). Gern entwickele ich aber auch nach Ihren Wünschen und konkreten Bedarfen neue Konzepte und freue mich über Ihre Anfragen.

Themen und Schwerpunkte meiner praktischen Arbeit sind: 

  • Karriereentwicklung für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
  • Berufungsverfahren, Berufungstraining
  • Projekt- und  Zeitmanagement für Promovierende
  • Disputationsvorbereitung
  • Selbstmanagement mit dem Zürcher Ressourcenmodell (ZRM)
  • Mentoring (für Studentinnen und Wissenschaftlerinnen)
  • Frauen in Führungspositionen
  • Zukunftswerkstätten zu verschiedenen Fragestellungen


Nutzen eines Coachings bei mir: 

Sie besprechen Ihre Themen mit und erhalten Unterstützung von einer Coach...

  • ... die sich im Uni-Betrieb und in verschiedenen Fachkulturen sehr gut auskennt,
  • ...die weiß, was in der Wissenschaft an Einsatz und Mobilität bei unsicheren Aussichten gefordert wird,
  • ...die nicht in einem hierarchischen Verhältnis zu Ihnen steht,
  • ...die neugierig ist auf je individuelle Lebensläufe und Lebensentscheidungen,
  • ...die Sie dazu ermutigen möchte, Ihren eigenen Weg zu gehen und den "Preis“ zu kennen!

 ... und um im Bild der Wandernden der Einstiegsseite zu bleiben: Ein Coach nimmt Ihnen nicht die Entscheidung über den Weg ab, aber ich gehe einen Teil des Weges mit Ihnen, schaue zusammen mit Ihnen nach Wegweisern, Markierungen und dem Wetter, prüfe Ihre körperlichen und psychischen Ressourcen (Sind Sie fit für die Bergtour?) und werfe einen Blick in Ihren Rucksack: Ist der (nur) mit Wichtigem gefüllt oder kann man noch etwas weglassen, was unnötig beschwert? Oder fehlt eher etwas?